Werkstoff, Bauen, Oberflächentechnik

Der Werkstoff Aluminium findet in nahezu allen Gebieten der Technik und des täglichen Lebens Anwendung. Seit rund 100 Jahren wird Aluminium am Bau eingesetzt. Zur Verbesserung der Korrosionsbeständigkeit, Oberflächengüte und des Aussehens werden Oberflächen gezielt behandelt. Wir bieten technische Beratung zu diesen drei Fachgebieten. Foto oben: PREFA / croce & wir Fotostudio

Werkstoff

Der Werkstoff Aluminium findet in nahezu allen Gebieten der Technik und des täglichen Lebens Anwendung. Er ist sehr gut kalt und warm verformbar, lässt sich schweißen und schmieden und besitzt eine hohe Leitfähigkeit für Strom und Wärme.

Sein geringes Gewicht hilft im Verkehrssektor - ob als Motorblock im Pkw, als ICE-Mittelwagen oder im Flugzeugbau - Treibstoff bzw. Energie zu sparen. Im Bauwesen sind Langlebigkeit und konstruktive sowie dekorative Gestaltungsmöglichkeiten von Fenstern, Fassaden und Dächern aus Aluminium gefragt. In der Verpackung schützt es aufgrund seiner Barriereeigenschaft Lebensmittel und Pharmazeutika. Seine gute Leitfähigkeit macht es für die Elektrotechnik interessant.

Wenn Sie konkrete Fragen zu einem Thema Werkstoff haben, kontaktieren Sie bitte unsere Referenten:

  • Werner Mader
  • Wolfgang Heidrich

Bauen und Gestalten

Oberflächentechnik und Korrosion

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Werner Mader

Leiter Oberfläche, Korrosion, Bau

Tel.: +49 211 4796-268
E-Mail: werner.mader@aluinfo.de

Bauwesen & Architektur

Zeitgemäßes Bauen ist mehr als das zweckrationale Errichten von Gebäuden: Funktionalität, Ästhetik, Wirtschaftlichkeit und ökologische Verträglichkeit. Foto: fotolia/gracchus

mehr

Downloads

Weitere Infos zum Werkstoff, zu Aluminiumanwendungen in der Architektur und zur Oberflächenbehandlung finden Sie in unseren technischen Merkblättern.

mehr