Außenhandel

Die Aluminiumindustrie ist eine global ausgerichtete Branche mit einem hohen Exportanteil in vielen Produktsegmenten. Die wichtigsten Exportdestinationen sind die europäischen Partnerländer der Europäischen Union. Darüber hinaus sind die Ausfuhren in die USA in den letzten Jahren zum Teil deutlich angestiegen.

Export 2018 / 2019

Das Auslandsgeschäft mit Halbzeug verlief erfreulich. Die deutsche Industrie exportierte im Jahr 2019 gut zwei Millionen Tonnen. Die Exporte stiegen gegenüber 2018 um rund 3,4 %. Die europäischen Partnerländer spielen als Abnehmermärkte für die deutsche Aluminiumhalbzeugindustrie eine bedeutende Rolle. So erstreckte sich der europäische Exportanteil im Jahr 2019 auf rund 85 % und auf die Europäische Union entfiel ein Anteil von 78 %.

Außenhandel von Rohaluminium (in Tonnen)

Land Einfuhr 2018 Ausfuhr 2018 Einfuhr 2019 Ausfuhr 2019
Insgesamt 2.606.200 461.000 2.441.600 456.600
EU 28 1.396.300 350.300 1.182.300 344.000
EFTA 425.700 97.600 442.800 96.200
Osteuropa 300.100 2.700 268.200 4.300
Übriges Europa 0 0 0 0
Europa insgesamt 2.122.100 450.600 1.893.300 444.500
Nordamerika 24.200 800 37.200 1.500
Mittel- und Südamerika 9.600 >0 1.900 >0
Afrika 70.400 0 132.200 >0
Asien 289.100 9.600 297.000 10.500
Australien/Neuseeland 800 0 2.700 >0
Rest der Welt 90.000 0 77.300 >0

Außenhandel von Aluminiumhalbzeug (in Tonnen)

Land Einfuhr 2018 Ausfuhr 2018 Einfuhr 2019 Ausfuhr 2019
Insgesamt 1.660.700 1.952.500 1.606.900 2.018.900
EU 28 1.083.100 1.505.500 1.036.600 1.566.700
EFTA 273.800 84.800 280.200 75.800
Osteuropa 169.600 84.800 162.800 77.800
Übriges Europa >0 >0 0 >0
Europa insgesamt 1.526.500 1.675.100 1.479.600 1.720.300
Nordamerika 33.000 87.800 7.400 134.500
Mittel- und Südamerika 100 71.400 >0 70.500
Afrika 20.100 29.300 16.700 15.500
Asien 80.800 83.900 103.300 74.300
Australien/Neuseeland 100 5.000 >0 3.700

Ansprechpartner

Dr. Andreas Postler

Leiter Volkswirtschaft und Handelspolitik

Tel.: +49 211 4796-118
E-Mail: andreas.postler@aluinfo.de