Aluminium Lexikon – der Werkstoff von A–Z

Webers "Taschenlexikon Aluminium" beinhaltet die wichtigsten Fachbegriffe der Aluminium-Industrie und informiert über Wissenswertes rund um das Thema Aluminium von A wie Alaun bis Z wie Ziehen. Es ist als Einstieg in die Beschäftigung mit dem Werkstoff gedacht.

Klimatechnik

Aluminium wird häufig in der Klimatechnik eingesetzt, zum Bei­spiel für Heizkörper, Luftkanäle, Wärmedämmungen und Wär­metauscher.

Konstruieren

Aluminiumwerkstoffe eignen sich dank ihres geringen Gewichts und der guten Festigkeit für den wirtschaftlichen Leichtbau, zum Beispiel von Schienenfahrzeugen.

Korngefüge

Aufbau technischer Metalle aus mikroskopisch kleinen Kristall­körnern. Deren Größe und Zusammensetzung bestimmen die Eigenschaften, sie sind aber auch in gewissen Grenzen beein­flussbar.

Korrosionsbeständigkeit

Dank einer immer vorhandenen dünnen Oxidschicht ist Aluminium vor dem zersetzenden Angriff durch Sauerstoff, Wasser und viele Chemikalien geschützt. Die Schutzwirkung kann durch Legieren oder eine Oberflächenbehandlung gezielt verstärkt werden.

Kunst

Aluminium dient als Werkstoff in Bildhauerei und Architektur sowie als Malgrund in der Malerei.

Ansprechpartner

Georg Grumm

Leiter Information und Kommunikation 

Tel.: +49 211 4796-160
E-Mail: georg.grumm@aluinfo.de