Schüco erhält Passivhaus-Zertifikat

Schüco ADS 112 IC (Aluminium Door System, 112 mm Bautiefe, Insulation Cover) ist das erste Aluminium-Türsystem eines deutschen Systemhauses, dass den strengen Passivhaus-Zertifizierungskriterien des Passivhaus Instituts in Darmstadt entspricht.

Türsystem Schüco ADS 112 IC

In Kombination mit dem ebenfalls Passivhaus zertifizierten Fenstersystem Schüco AWS 112 IC ergibt sich eine optimale energetische Kombination, die sich harmonisch in passivhaustaugliche Gebäudehüllen integrieren lässt. Beide Systeme sind ab sofort lieferbar. Das Passivhaus zertifizierte Aluminium-Türsystem Schüco AWS 112 IC erreicht ohne Verglasung und Einbau bei einer Größe von 1,10 x 2,20 m einen Wert von UD = 0,74 W(m2K). Neben der hoch wärmegedämmten Grundkonstruktion ist die wärmebrückenfreie Befestigung einer isolierten Vorsatzschale ein zentrales Element, mit dem die geforderte Energieeffizienz auf diesem hohen Niveau erzielt wird. Damit ist es Schüco als erstem deutschen Systemhaus mit dem Werkstoff Aluminium gelungen, hohe statische Anforderungen und wartungsfreie Dauergebrauchstauglichkeit mit den Wärmedämmstandards der Zukunft zu verbinden.

Das Türsystem Schüco ADS 112 IC ist insbesondere für den Einsatz im gehobenen Wohnungsbau geeignet. Unter Berücksichtigung des maximalen Flügelgewichtes bis zu 160 kg sind Flügelhöhen bis 2.500 mm und Flügelbreiten bis 1.400 mm möglich. Weitere technische Parameter: Einbruchhemmung WK2 (RC2), Schlagregendichtheit Klasse 7a, Windlastwiderstand Klasse C3 und mechanische Beanspruchung Klasse 3. Weitere Informationen unter Schüco ADS 112 IC ist das erste Aluminium-Türsystem eines deutschen Systemhauses, dass den strengen Passivhaus-Zertifizierungskriterien des Passivhaus Instituts in Darmstadt entspricht.

Ansprechpartner

Georg Grumm

Leiter Information und Kommunikation

Tel.: +49 211 47 96 - 160
E-Mail: georg.grumm@aluinfo.de