Novelis und Jaguar Land Rover entwickeln neue Aluminiumlegierung

Novelis hat eine neuentwickelte Legierung für die Automobilindustrie mit einem Recyclinganteil von bis zu 75 Prozent auf den Markt gebracht. Die Legierung wurde in Zusammenarbeit mit Jaguar Land Rover entwickelt und bildet ein zentrales Element des REALCAR (REcycled ALuminium CAR) Projekts.

Hoher Recyclinganteil

Novelis hat eine neuentwickelte Legierung für die Automobilindustrie mit einem Recyclinganteil von bis zu 75 Prozent auf den Markt gebracht. Die Legierung RC5754 eignet sich vor allem für die Herstellung von Strukturbauteilen in der Serienproduktion im Karosseriebau. Die Legierung wurde in Zusammenarbeit mit Jaguar Land Rover entwickelt und bildet ein zentrales Element des REALCAR (REcycled ALuminium CAR) Projekts. RC5754 wurde erstmals im neuen Jaguar XE angewendet und wird zukünftig bei allen bestehenden und neuen Modellen von Jaguar Land Rover zum Einsatz kommen.

„Als Marktführer in der Entwicklung innovativer Legierungen und im Aluminium-Recycling ist Novelis stolz darauf, gemeinsam mit Jaguar Land Rover eine Vorreiterrolle im nachhaltigen Fahrzeugbau einzunehmen“, so Pierre Labat, Vice President und General Manager Automotive von Novelis Europe. „Unsere neue Legierung RC5754 erfüllt nicht nur Jaguar Land Rover‘s REALCAR Anforderungen nach einem besonders hohen Recyclinganteil, sondern bietet auch die von den weltweit führenden Ingenieuren bei Jaguar Land Rover geforderte Stabilität, Belastbarkeit und Formbarkeit.“ Ab dem 1. April 2016 wird Herr Labat die Position als Vice President, Sales and Marketing, Global Automotive, übernehmen.

Das 2008 von Jaguar Land Rover gestartete Programm REALCAR ist eine multilaterale Initiative zur Entwicklung eines geschlossenen Produktionskreislaufs für den Fahrzeugbau, bei dem Fahrzeuge am Ende ihres Produktlebenszyklus recycelt und wieder der Produktion zugeführt werden können. Die von Novelis speziell für das REALCAR-Programm entwickelte Aluminiumlegierung RC5754 ist auf einen besonders hohen Recyclinganteil ausgelegt, so dass noch mehr aufbereitetes Aluminium aus der Fahrzeugverschrottung aufgenommen werden kann als bisher möglich.

Novelis arbeitet mit vielen weltweit führenden Automarken zusammen und versorgt sie mit einer ganzen Palette stabiler, formbarer und leichter Aluminiumwalzprodukte, die derzeit in über 180 Fahrzeugmodellen zum Einsatz kommen, so zum Beispiel im neuen Ford F-150 und Range Rover mit Aluminiumkarosserie. Bis zum Ende des Jahrzehnts prognostiziert Novelis einen Anstieg der globalen Nachfrage nach Aluminiumblechen für den Karosseriebau um jährlich etwa 25 Prozent. Um diesen Bedarf zu decken, hat das Unternehmen seine Produktionskapazitäten in den letzten Jahren in Europa, Nordamerika und Asien wesentlich ausgebaut.

Ansprechpartner

Georg Grumm

Leiter Information und Kommunikation

Tel.: +49 211 47 96 - 160
E-Mail: georg.grumm@aluinfo.de