Leichte Trittplatten für schwere Lastwagen

Mit leichten Trittplatten zur sicheren Begehung wird die neue Schwerlastzugmaschine SLT von Mercedes-Benz ausgestattet. Gefertigt werden die Bauteile aus Aluminium, Ihren Platz finden sie hinter der Fahrerkabine, wo sie dem Fahrer trittsicheren Stand beim Hantieren mit den Anschlüssen geben.

Mehr Sicherheit für die LKW-Fahrer

Mit leichten Trittplatten zur sicheren Begehung wird die neue Schwerlastzugmaschine SLT von Mercedes-Benz ausgestattet. Gefertigt werden die Bauteile aus Aluminium von Anbieter Graepel aus Löningen. Ihren Platz finden sie hinter der Fahrerkabine, wo sie dem Fahrer trittsicheren Stand beim Hantieren mit den Anschlüssen zum Auf- und Absatteln geben. Die Lieferung erfolgt montagefertig einschließlich aller Befestigungsteile.

Durch ihre aufstehende Lochmusterprägung bietet die Oberfläche eine hohe Rutschhemmung mit entsprechender Drainagewirkung, was ein sicheres Begehen auch unter widrigen Witterungsbedingungen gewährleisten soll. Das Element unmittelbar hinter der Kabine umspannt fast die gesamte Fahrzeugbreite, während das andere als Podest vor der Sattelplatte eingelassen ist.

Für enorme Steifigkeit und damit Belastbarkeit sorgen laut Hersteller die eingepressten Längsfalten. Dadurch habe man auf ergänzende Verstärkungen verzichten können. Die gesamte Begehung wiegt nur wenige Kilogramm: Ein Klacks für den SLT, der 250 Tonnen mit einer Motorleistung von 460 kW aus 15,6 Litern Hubraum bewegen kann.

Ansprechpartner

Georg Grumm

Leiter Information und Kommunikation

Tel.: +49 211 47 96 - 160
E-Mail: georg.grumm@aluinfo.de