Internationaler Aluminium-Druckguss-Wettbewerb 2017/2018

Die Einreichungsfrist der Aluminiumgussstücke für den vom GDA-Gesamtverband der Aluminiumindustrie international ausgeschriebenen Wettbewerb für Aluminium-Druckguss ist bis zum 25. Oktober 2017 verlängert worden.

Einreichungsfrist verlängert

GDA Mitgliederversammlung in Dresden

Die Einreichungsfrist der Aluminiumgussstücke für den vom GDA-Gesamtverband der Aluminiumindustrie international ausgeschriebenen Wettbewerb für Aluminium-Druckguss ist bis zum 25. Oktober 2017 verlängert worden.

Der Aluminium-Druckguss-Wettbewerb ist seit vielen Jahren eine bewährte Plattform,
den hohen Qualitätsstand von Aluminium-Druckguss zu zeigen. Ziel des Wettbewerbs ist, das Interesse am vielseitigen Werkstoff Aluminium zu verstärken und weitere Anwendungsbereiche aufzuzeigen.

Inzwischen ist eine Jury aus Wissenschaft und Praxis benannt worden, die Mitte November die Begutachtung der eingegangenen Gussteile und eine Auswahl der zur Prämierung vorgesehenen Gussstücke vornimmt.
        
Die Preisverleihung der drei besten Einsendungen erfolgt anlässlich der Eröffnungs-feier der EUROGUSS am 15.01.2017. Zudem werden die Preisträger im Rahmen des Deutschen Druckgusstags auf der EUROGUSS noch einmal ausführlich vorgestellt. Die prämierten Gussstücke werden dort und auf weiteren Messen ausgestellt.

Die Wettbewerbsunterlagen liegen auf der GDA-Website www.aluinfo.de zum Download bereit.

Ansprechpartner

Georg Grumm

Leiter Information und Kommunikation

Tel.: +49 211 47 96 - 160
Fax: +49 211 4796 - 408
E-Mail: georg.grumm@aluinfo.de