Hueck Lava-Türen und -Festverglasungen jetzt als „feuerbeständige Bauteile“ zugelassen

Als erster Systembaukasten hat das modulare Brandschutzsystem Hueck Lava die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für Festverglasungen und Türen der Feuerwiderstandsklasse von 90 Min. mit dem Prädikat „feuerbeständig“ erhalten.

Brand- und Rauchschutzprogramm

Die HUECK-Brandschutzserie Lava 77-90 ist Bestandteil eines umfassenden Systembaukastens für Brand- und Rauchschutz aus Aluminium

Als erster Systembaukasten hat das modulare Brandschutzsystem Hueck Lava die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für Festverglasungen und Türen der Feuerwiderstandsklasse von 90 Min. mit dem Prädikat „feuerbeständig“ erhalten. Damit bietet das Lüdenscheider Systemhaus jetzt ein komplettes Brand- und Rauchschutzprogramm an, das auf nur einem Basisprofil basiert. Im Vergleich zu anderen Systemen fällt Lava nicht nur durch eine durchgängige Bautiefe von lediglich 77 Millimetern aus dem Rahmen, sondern auch durch einheitliche Ansichten bei Fenstern und Türen.

Vom hochwärmegedämmten Rauchschutz bis hin zur Brandschutzklasse F90 / T90 arbeitet Hueck bei Lava mit einer einheitlichen Bautiefe von 77 mm. Für alle Brand- und Rauchschutzanforderungen wird serienübergreifend das gleiche Basisprofil eingesetzt und jeweils durch Einschieblinge modifiziert. Wie bei allen Hueck -Systemen gehören beim Lava-Systembaukasten eine weitgehende Verwendung von Gleichteilen und variantenübergreifende Montageschritte zur Produktphilosophie.

Die Brandschutzkonstruktion bietet großzügige Durchgangsmaße in ein- und zweiflügeligen Varianten. Durch die geringe Bautiefe wirkt die Konstruktion selbst in der höchsten Schutzklasse noch filigran. Als derzeit einzige T90-Aluminium-Brandschutztür auf dem Markt ist Lava zudem für den Einsatz mit den eleganteren Rollentürbändern geprüft und zugelassen. Wie alle Systeme haben die Hueck -Ingenieure außerdem auch das Brandschutzsystem mit besten Wärmedämmeigenschaften ausgestattet. So lassen sich bei den hochwärmegedämmten Lava-Brand- und -Rauchschutzkonstruktionen beste Uf-Werte bis zu 1,6 W/m2K realisieren. Das ermöglicht bei den Türen UD-Werte von bis zu 0,96 W/m2K.

Auch Mehrfachverriegelungen sind für Lava-Türen bis zur Widerstandsklasse T90 zugelassen. Alle Lava-Konstruktionen wurden zudem nicht nur nach deutschen, sondern auch nach europäischen Sicherheitsnormen geprüft.

Ansprechpartner

Georg Grumm

Leiter Information und Kommunikation

Tel.: +49 211 47 96 - 160
E-Mail: georg.grumm@aluinfo.de