HAI-Gruppe übernimmt rumänisches Strangpresswerk

Nach dem Signing im September 2019 erfolgte nun das erfolgreiche Closing für die Übernahme des Strangpresswerkes der Hydro Aluminium im rumänischen Chisineu-Cris durch den oberösterreichischen Aluminiumspezialisten Hammer Aluminium Industries.

Produktion der Aluminiumprofile © HAI

Mit diesem Schritt baut HAI seine Kapazitäten konsequent aus und geht einen weiteren Schritt in der strategischen Entwicklung in allen drei Unternehmensbereichen - Bau, Industrie und Transport.

Ausbau im Bereich Extrusion

Der neue HAI-Standort in Chisineu-Cris bietet mit zwei Strangpressen (Extrusion) auf 140.000 m² Fläche und 10.000 m² Gebäudefläche eine Produktionskapazität von circa 22.000 Tonnen pro Jahr. Damit werden dringend benötigte Kapazitäten erschlossen, um bei einer bereits jetzt absehbar hohen Auslastung im Jahr 2020 Kunden auch 2021 in ihrem Wachstum begleiten zu können.

Damit befindet sich der europäische Aluminium-Experte mit Hauptsitz im oberösterreichischen Ranshofen weiterhin auf Wachstumskurs. Die Belegschaft wächst durch den Zukauf auf ca. 1.400 MitarbeiterInnen an sieben Standorten. HAI verfügt mit nun 10 Strangpressen über eine Strangpresskapazität von 100.000 t pro Jahr und unterstreicht in Kombination mit einer jährlichen Gießereikapazität von 200.000 Tonnen seinen Anspruch als eines der führenden Unternehmen in der europäischen Aluminiumindustrie.

Ansprechpartner

Georg Grumm

Leiter Information und Kommunikation

Tel.: +49 211 47 96 - 160
E-Mail: georg.grumm@aluinfo.de