GDA-Seminar Fügen von Aluminiumprofilen und –blechen

Der GDA veranstaltet am 14. und 15. März 2017 auf der Bootswerft „Ophardt Maritim“, in Duisburg-Ruhrort, das Seminar zum Thema Fügen von Aluminiumprofilen und -blechen. Für Interessierte wird auch einen Rundgang auf der „Ophardt Maritim“ Werft geplant. Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Entwicklung und Fertigung von Schiffen in Modulbauweise aus Aluminium.

Der GDA veranstaltet am 14. und 15. März 2017 auf der Bootswerft „Ophardt Maritim“, in Duisburg-Ruhrort, das Seminar zum Thema Fügen von Aluminiumprofilen und -blechen.

Die erfolgreiche Entwicklung und Anwendung von Leichtbau-Strukturen ist immer auch eine Frage der geeigneten Fügeverfahren für (dünnwandige) Bauteile. Das Seminar „Fügen von Aluminiumprofilen und -blechen“ gibt einen Überblick zum Stand der Technik und zu neuen Entwicklungen. Es informiert über die diversen Fügeverfahren vom Kleben über Löten bis zum Schweißen. Neben der Vorstellung der eigentlichen Fügetechniken geht das Seminar auch auf korrosionstechnische Aspekte der verschiedenen Verfahren bei Multimetallkonstruktionen ein. Die Verfahrensabläufe, Qualitätssicherung und Verarbeitungstechniken werden ebenfalls vorgestellt.

Für Interessierte wird auch einen Rundgang auf der „Ophardt Maritim“ Werft geplant. Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Entwicklung und Fertigung von Schiffen in Modulbauweise aus Aluminium. Das Seminar richtet sich in erster Linie an Anwender aus den Bereichen Automotive, Bauwesen und Maschinenbau.

Die Teilnahmegebühr beträgt 700 Euro zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Dies schließt die Seminarunterlagen, Pausengetränke sowie einen Imbiss ein. Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Semiarflyer oder erhalten Sie von:

Kerstin Wollenberg
Tel.: +49 211 4796-131
kerstin.wollenberg@aluinfo.de

Ansprechpartner

Georg Grumm

Leiter Information und Kommunikation

Tel.: +49 211 47 96 - 160
Fax: +49 211 4796 - 408
E-Mail: georg.grumm@aluinfo.de