etma präsentiert die Tuben des Jahres 2014

Beim diesjährigen Kongress der european tube manufacturers association (etma) in Mailand, wählte eine Jury aus den Reihen der Mitglieder die jeweiligen Gewinner in den Kategorien Aluminiumtuben, Kunststofftuben und Laminattuben sowie bei den Prototypen.

Spitzenqualität bei Druck und Design - kleine Tuben ganz groß

Besonders angetan zeigten sich die Experten von innovativen Lösungen in kleinen Tubenformaten und exzellenten Beispielen für außergewöhnliches Design und fantastische Druckqualitäten.

Bei den Aluminiumtuben siegte die Igora Hair Coloration, die von Tubex Wasungen aus Deutschland produziert wurde. Das Orange der Tube changiert in feinsten Abstufungen von der Rückseite der Tube bis hin zu einem faszinierenden Pink auf der Frontseite. Die Kombination aus Aluminium und den einzigartigen Farben erzeugt den schillernd irisierenden Farbverlauf. Der Markenname ist negativ gedruckt, das schimmernde Aluminium sorgt für eine im Wortsinn glänzende Inszenierung der Marke. Swingend und dynamisch, lebhaft und aufregend und damit genau passend zur Produktreihe „Igora Vibrance“.

Kleine Prototypen ganz groß

Bei den Prototypen setzte sich eine Lösung für extrem kleine Tuben durch. Mit dem Miniwing-Verschluss präsentiert Hoffmann Neopac aus der Schweiz eine ergonomische Verschlusslösung für kleinere Tubenformate mit Durchmessern von 10 bis 25 mm. Diese können vom Verbraucher oft nur schwer gehalten und geöffnet werden. Hier nun schafft die Miniwing-Lösung Abhilfe. Durch die kleinen Verstärkungen kann der Verbraucher die Kappe besser greifen und drehen, die Hand rutscht nicht so leicht ab. Der Miniwing-Verschluss passt auf alle Standard-Tubenhälse und auf alle “Dropper“-Tuben für eine wohl dosierte und punktgenaue Anwendung.

Weiterentwicklung auf hohem Niveau

Zufrieden mit der Qualität des Wettbewerbs und der Entscheidung der Jury zeigt sich etma-Generalsekretär Gregor Spengler: „Die prämierten Tuben verdeutlichen, wohin die Reise geht. Und das können Sie hier durchaus wörtlich nehmen. Weiter steigende Moblität befeuert den Trend zu kleineren und kleinsten Verpackungen. Und hier ist die Tube geradezu perfekt aufgestellt: Stabil und bruchfest, hohe Hygienestandards und beste Barriereeigenschaften für optimale Produktsicherheit. Innovationen bringen ein verbessertes Handling und zusätzliche Convenience-Aspekte. Nun braucht man auch unterwegs auf seine gewohnten Produkte nicht mehr zu verzichten. Das stärkt die Marke und fördert die Produktbindung. Zudem sorgen aufregende Designs und unglaubliche Druckergebnisse für Aufsehen erregende Auftritte am Point of Sale und eine tolle Markenpräsenz.“

Ansprechpartner

Georg Grumm

Leiter Information und Kommunikation

Tel.: +49 211 47 96 - 160
E-Mail: georg.grumm@aluinfo.de