Die Olympische Fackel ist wieder aus Aluminium

In wenigen Tagen, am 7. Februar, beginnen die olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi.

65.000 km zurückgelegt

Bei der Eröffnungszeremonie wird das olympische Feuer durch eine Fackel aus Aluminium entfacht, die auf ihrer Reise vom griechischen Olympia bis nach Sotschi unter anderem im Weltall war, in den Tiefen des Baikalsees sowie am Nordpol. Die Flamme hat alle Zeitzonen des flächenmäßig größten Landes der Welt durchlaufen und dabei mehr als 65.000 Kilometer zurückgelegt. Mehr als 14.000 Fackelläufer haben die Olympische Flamme getragen und den Fackellauf zum längsten Lauf in der Geschichte der Olympischen Winterspiele gemacht. Insgesamt hatten rund 130 Millionen Russen die Möglichkeit, die Fackel auf ihrem Weg nach Sotschi zu sehen.

Ansprechpartner

Georg Grumm

Leiter Information und Kommunikation

Tel.: +49 211 47 96 - 160
E-Mail: georg.grumm@aluinfo.de