Die "alte Dame" in neuem Gewand

2009 wurde das altehrwürdigen "Stadio delle Alpi" in Turin abgerissen, um Platz für eine neue moderne Fußball-Arena zu machen: das Juventus Stadion. Ein Großteil der Fassade des neuen Bauwerks wurde mit dem Aluminium-Stehfalzprofilen der österreichischen PREFA eingedeckt.

Aluminium-Stehfalzprofile

Die piemontesische Hauptstadt Turin beheimatet mit Juventus nicht nur einen der international erfolgreichsten und traditionsreichsten Fußballklubs, sondern gleichzeitig den Rekordmeister Italiens. Im altehrwürdigen "Stadio delle Alpi" gewann Juventus Titel um Titel. Die Aluminium-Stehfalzprofile der Marke „Prefalz“ sind geschmeidiger als die meisten vergleichbaren Falzmaterialien und daher leichter zu verformen. So ergeben sich zahlreiche individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Zudem ist das Metrial leicht und einfach zu montieren, auch weil die einzelnen Elemente ohne zusätzliche Verstärkungen auskommen. Die moderne Fußball-Arena von Juvetus Turin bietet mehr als den grünen Rasen für sportliche Erfolge. Sie beheimatet gleichzeitig das Vereinsmuseum, den Juventus-Walk of Fame und die Area 12 - ein Einkaufszentrum mit mehr als 60 Geschäften auf einer Fläche von rund 19.500 Quadratmetern. Die Fassade der Area 12 ist komplett mit „Prefalz“ eingedeckt.

Ansprechpartner

Georg Grumm

Leiter Information und Kommunikation

Tel.: +49 211 47 96 - 160
E-Mail: georg.grumm@aluinfo.de