Avantgardistische Architektur trifft Hightech

Mit dem internationalen Konferenzzentrum in Dalian, in der chinesischen Provinz Liaoning, und seiner Fassadenbekleidung aus bandeloxiertem Aluminium J73A von Novelis ist ein beeindruckendes Projekt futuristischer Architektur entstanden. Von weitem wirkt das Gebäude wie eine überdimensionale Muschel.

Bandeloxiertes Aluminium lässt die Fassade des Konferenzzentrums in Dalian erstrahlen

Hier trifft innovatives Design auf traditionelle asiatische Architektur, steht internationales Flair im Einklang mit hybrider Funktionalität in Technologie und Nachhaltigkeit. Mit dem 2012 fertig gestellten Zentrum entstand auf insgesamt 100.000 qm eine moderne und funktionale kleine Stadt aus Konferenz- und Performanceräumen. Innovatives Design findet sich auch in der Gestaltung der Fassadenbekleidung und der Innenarchitektur wieder. Für die Fassaden- und Innenbekleidung kamen auf einer Fläche von 120.000 m² insgesamt fast 1.000 Tonnen des bandeloxierten Aluminiums J73A mit einer Blechstärke von 3 mm zum Einsatz: 75.000 m² für den Außenbereich mit einer Eloxalschicht von 20 µm und 44.000 qm im Innenbereich mit einer Schichtdicke von 10 µm. Da die eloxierten Aluminiumbleche größtenteils perforiert und zur Befestigung bolzengeschweißt eingesetzt wurden, erwies sich die gute Verarbeitbarkeit von Aluminium J73A, insbesondere hinsichtlich Schneiden, Perforieren und Bolzenschweißen, als Voraussetzung zur Realisierung des Dalian-Projekts.

Korrosionsbeständigkeit

Die extremen Anforderungen bezüglich der Witterungsbeständigkeit waren ein wesentlicher Aspekt bei der Entscheidung für das Fassadenmaterial. Dem direkten Einfluss von salzhaltiger Luft, Verschmutzungen und großen Temperaturschwankungen ausgesetzt, bietet die Korrosionsbeständigkeit von J73A beste Voraussetzungen für eine lange Lebensdauer. Auch bei den Innenbekleidungen überzeugt das Material durch seine Brillanz und die harte, widerstandsfähige Oberfläche.

Ansprechpartner

Georg Grumm

Leiter Information und Kommunikation

Tel.: +49 211 47 96 - 160
E-Mail: georg.grumm@aluinfo.de