Aluminiumkisten schützen gefährliche Güter

Wenn es um den Transport von gefährlichen oder sensiblen Gütern geht, setzen immer mehr Unternehmen auf Aluminium-Kisten, die ein robustes und langlebiges Transportmittel sind und sicheren Schutz auch unter extremsten Bedingungen versprechen.

K470 zeichnet sich durch viele zugelassene Größen aus

So schützt zum Beispiel die hochstabile Aluminium-Kiste K470 von Anbieter Zarges, Weilheim, auch sensible Güter. Dank des geringen Gewichtes von Aluminium besitzen die Kisten ein niedriges Eigengewicht und ermöglichen hohe Zuladungen. Zudem können sie vielfach eingesetzt werden und erhöhen so die Wirtschaftlichkeit. Die K470 zeichnet sich insbesondere durch eine große Auswahl an zugelassenen Größen aus. Die Gefahrgutumschließungen sind unter anderem nach UN 4B, UN 4BV, Class 6.2 oder UN 50B für alle Verkehrsträger zugelassen. Zudem zeichnet sich die K470 durch besonders robuste und leichtgängige, neu konstruierte Griffe und Verschlüsse aus und kann optional für die Wasserdichtheit nach IP65 ausgestattet werden. Zusätzliche Robustheit bekommen die Kisten durch die besondere Blechstärke von 1,5 Millimetern ab einer Größe von 800 mal 600 Millimetern.

Vom Nordpol bis zu den höchsten Bergen

Für den einfachen Transport sorgen Hebemittel, Clip-On-Rollen oder feste Palettenunterbauten. Das Transportgut kann beispielsweise geschützt werden durch Schaumauskleidungen, die auch an kundenspezifische Anforderungen angepasst werden können, Verpackungskissen oder Schiebeverschlussbeutel. Zum Zubehörprogramm gehören auch Rahmen für die Anbringung von Wechselschildern oder Lieferscheinen sowie Schlösser. Aluminiumkisten kommen in vielen Situationen zum Einsatz - vom Nordpol bis zu den höchsten Bergen. Doch nicht nur Expeditionen und Forscher setzen beim Transport auf die K470, auch in vielen logistischen Bereichen, sei es beim Transport von biologischen Proben, Prototypen in der Industrie und Ausrüstung der Bundeswehr oder auch bei der Lagerung von sensiblen Stoffen, kommen die Kisten zum Einsatz. Sehr verbreitet sind die Kisten auch für den Transport von Lithium Ionen Batterien. Aufgrund der Stabilität von Aluminium können hier Bruttomassen bis 400 Kilogramm in der Verpackungsgruppe I angeboten werden.

Ansprechpartner

Georg Grumm

Leiter Information und Kommunikation

Tel.: +49 211 47 96 - 160
E-Mail: georg.grumm@aluinfo.de